UA-44722805-11
0 items - 0,00

Your shopping cart is empty

Why not add some items in our Shop
Home / Shop /

Richard D. Blackmore’s Lorna Doone (New Edition)

Richard D. Blackmore’s Lorna Doone (New Edition)

10,99

(as of 10/03/2017 at 13:45 UTC)

Lorna Doone ist eine BBC-Literaturverfilmung von 1990 nach dem gleichnamigen Roman von Richard D. Blackmore. Ein romantisches Drama, das in England im 17. Jahrhundert spielt. Die Authentizität wird dabei sowohl von den hervorragenden Darstellern als auch durch die grandiosen Landschaftsaufnahmen unterstützt…

Artikelnummer: B00HZ72OFU. Kategorie: . Schlüsselwort: . Manufacturer: KSM GmbH

Beschreibung

Lorna Doone ist eine BBC-Literaturverfilmung von 1990 nach dem gleichnamigen Roman von Richard D. Blackmore. Ein romantisches Drama, das in England im 17. Jahrhundert spielt. Die Authentizität wird dabei sowohl von den hervorragenden Darstellern als auch durch die grandiosen Landschaftsaufnahmen unterstützt. Die Geschichte wurde bereits 1976 als Miniserie für das Fernsehen umgesetzt und fand schon dort großen Anklang. Der britische Schriftsteller Richard Doddridge Blackmore, der Autor von „Lorna Doone“ kommt am 7. Januar 1825 in Longworth, Berkishire (heute Oxfordshire) zur Welt. Er liebt die wunderschöne Landschaft des Doone County von Exmoor und wird diese Orte später in seinen Romanen detailliert beschreiben. Seit 1854 werden Richard D. Blackmores Romane veröffentlicht. Man sagt von ihm, dass er im Sommer seinen Garten pflegt und im Winter würde er seine Bücher schreiben. Sein bekanntestes Werk ist das 1869 geschriebene Buch Lorna Doone , mit dem er sich als einer der beliebtesten Schriftsteller Englands positionieren kann. Er gilt seither als Vorreiter der romantischen Bewegung . Vier Jahre nach seinem Tod erhält der große Autor ein Denkmal in der Kathedrale von Exeter. Dieses wurde auf Veranlassung von Thomas Hardy (ein enger Freund Blackmores), Rudyard Kipling und James Barrie errichtet. Der Vater von John Ridd (Clive Owen, „Elizabeth – Das goldene Königreich“), ein armer Farmer, wird von einem Enkelsohn von Ensore Doone, Lord eines heruntergekommenen schottischen Clans, mit dem sie sich schon seit Jahrzehnten bekriegen, ermordet. John Ridd wird als Kind Zeuge dieses Verbrechens und schwört Rache. Jahre später verliebt sich John in ein Mädchen, dem er bereits schon als Kind begegnet war. Es stellt sich jedoch heraus, dass es sich um Lorna Doone (Polly Walker, „Rome“, für ihre Rolle wurde sie für einen „Golden Globe“ und einen „Satellite Award“ nominiert), die Enkelin des Lords Doone handelt. John zieht sich von Lorna zurück. Er muss sich zwischen Liebe und Vergeltung entscheiden. Doch die Liebe zu Lorna ist stärker und er entführt sie aus dem Clan. Auch Carver Doone (Sean Bean, Boromir aus „Der Herr der Ringe“, Richard Sharpe aus „Die Scharfschützen“), der Mörder von Johns Vater, ist verliebt in Lorna und gibt sie nicht kampflos auf. Lorna wird nach London geschickt und John hört nichts mehr von ihr, auch auf seine Briefe antwortet sie nicht. Viele Kämpfe, Irrungen und Hindernissen müssen überstanden werden bis Lorna und John endlich wieder zusammenfinden. Die auf den ersten Anschein etwas klischeehafte Charakteraufteilung gewinnt rasch an Tiefe. Alles in allem handelt es sich um eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die durch das schauspielerische Können der Hauptcharaktere getragen wird und nicht ins kitschige abfällt. Der Film kommt mit wenigen Worten aus und zeigt die Lebensumstände aller Beteiligten realistisch auf.

Add a Review